Aktuelles

Kategorie: Aktuelles

Jethro Tull

Foto: Latam Windsor

Foto: Latam Windsor

16.11. | 20 Uhr | Steintor-Varieté

[ads] Was haben Wolfgang Amadeus Mozart, Heinz Strunk und Friedrich II. gemeinsam? Richtig, ihre Liebe zu Holzblasinstrumenten! Doch neben Wunderkind, Kaschemmenliterat und Musen-König dürfen auch „Jethro Tull“ nicht unerwähnt bleiben. Waren sie es doch, die die Querflöte in der Populärmusik salonfähig gemacht und nebenbei mit Bands wie „King Crimson“ oder „Procol Harum“ den Progressive Rock aus dem Boden geholt haben. 1967 in Großbritannien gegründet, erspielten sie sich schnell eine begeisterte Hörerschaft. Fürs Auge gab es noch was obendrauf. Denn wie Multiinstrumentalist Ian Anderson hüpfte, sang und spielte, kann so schnell keiner nachmachen. Er scharte nur die besten Musiker um sich – das hört man bis heute. Benannt nach dem Begründer der modernen Landwirtschaft, erschufen Jethro Tull anspruchsvolle Kompositionen, die sich dennoch vor dem Elfenbeinturm in Acht nehmen. Über 22 Alben, 50 Jahre Bandgeschichte, wesentliche Einflüsse für Bluesrock, Folk-Rock und Hard Rock: Das schreit doch nach einer Jubiläums-Welttournee, bei der die Saalestadt nicht vergessen werden darf!

www.jethrotull.com